Lernerfolg

Autonome und gefühlsmäßige Bindung an Menschen

Motivationen entbrennen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie steuern humanes Handeln auf einen intendierten Soll-Zustand hin. Es gibt eigenständige und heteronome Motivation. Heteronom, anonymgesteuert sind die meisten Lernmotivationen im Zusammenhang mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des adepten Schulkindes. Das Kind soll sich ja an Normen adjustieren, deren Sinnhaftigkeit es noch bei weitem nicht begreifen mag.

Read more: Autonome und gefühlsmäßige Bindung an Menschen

Erfolg durch Motivation

Reize entbrennen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie lenken humanes Verhalten auf einen fixierten Soll-Zustand hin. Es gibt autonome und heteronome Motivation.

Heteronom, anonymgesteuert sind die vorwiegenden Lernmotivationen im Verhältnis mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des adepten Schulkindes. Das Kind muss sich ja an Regeln adaptieren, deren Sinn es noch keineswegs einsehen kann.

Read more: Erfolg durch Motivation

Die Systematik beim Lernen

Die Notation System ist jetzt häufig im Gedankenaustausch: ob als Verkehrssystem, Volkswirtschaftssystem, Wissensystem, Nervensystem, Verdauungssystem. Mit Beistand der Systemtheorie läßt sich die Wirklichkeit als ein eingebettetes Ganzes, dessen Eigenheiten nicht länger auf einzelne Teile reduziert werden können, interpretieren.

Ein System ist eine Vollständigkeit, ein Ganzes, bestehend aus Einzelbestandteilen.

Read more: Die Systematik beim Lernen

Integration beim Systemischen Denken

Rezeption von Systemen

Eine Gestalt, ein Ding, ist nicht per se ein System, sondern das, was wir als System benennen, und das, was wir als Teil mustern, hängt von unserer Kognition ab. Entsprechend der Wahrnehmung, welche infolge Erfahrungen, Interessen, Problematiken mitbestimmt wird, stellen sich für diverse Menschen Systeme unterschiedlich dar.

Read more: Integration beim Systemischen Denken

Lernmotivation im Bezug mit der Sozialisierung

Stimuli entstehen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie steuern humanes Verhalten auf einen beabsichtigten Soll-Zustand hin. Es gibt selbständige und heteronome Motivation. Heteronom, fremdgesteuert sind die häufigsten Lernmotivationen im Bezug mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des jüngeren Schulkindes.

Read more: Lernmotivation im Bezug mit der Sozialisierung

Breadcrumbs

You are here: Home Schule Lernerfolg, Lernversagen, Sprachliche Entwicklung

Über Uns

Powered by

Powered by     SkillZone

Skill Tools by SkillZone

SkillZone sponsored Articles

You are here: Home Schule Lernerfolg, Lernversagen, Sprachliche Entwicklung